Teleoptometrie

 

Die Teleoptometrie nützt den Bereich der Telekommunikation und Informatik mit Hilfe eines Telekommunikationssystems sowie einer speziellen Datenverarbeitungssoftware!

In diesem Bereich des Augenscreenings überprüft eine spezielle Software mit einem trainierten Algorithmus (künstliche Intelligenz) Bilder vom Augenhintergrund auf eventuelle Auffälligkeiten!
Diese Messungen werden innert von nur 30 bis 40 Sekunden vom Server mit einem detaillierten Messergebnis zurück an Optik Sutter übergeben!

Wie können Sie sich den Ablauf dieses Mess-Screenings vorstellen?

 

 

 

  • Optik Sutter erstellt mit seinem OCT Triton ein Foto der Netzhaut/Augenhintergrund beider Augen (für dieses Screening werden keine Augentropfen verwendet).

 

  • Es folgt die Übertragung der Fotos via Internet-Login an die Web Applikation von RetinaLyze.

 

  • Der RetinaLyze-Algorithmus erkennt mögliche Auffälligkeiten (wie z.B. den Sauerstoffgehalt im Sehnerv usw.) innerhalb von 30 bis 40 Sekunden.

 

  • Optik Sutter erhält eine Schriftliche Rückmeldung in einem übersichtlichen, leicht verständlichen Bericht. Die Auffälligkeiten werden mittels Ampelsystem und einer Empfehlung für das weitere Vorgehen zurückgemeldet.

 

 

 

 

 

 

Mit diesen Ergebnissen der Netzhaut und des Sehnervs kann in Folge bei Abweichungen aus der Norm baldmöglichst Kontakt mit dem Augenarzt aufgenommen werden. Die Messungen ersetzen „nicht“ die regelmäßigen augenärztlichen Untersuchungen. Optik Sutter empfiehlt daher nach umfangreichen Optometrie-Messungen Augenarztkontrollen bzw. die genaue Abklärung durch den Augenarzt regelmäßig wahr zu nehmen!

Gezielte Behandlung und Untersuchungen durch den Augenarzt sind für eine langfristige Sehqualität entscheidend!

 

 

 

 

 

TELEOPTOMETRIE TERMIN BEI OPTIK SUTTER ANFORDERN…